Home Niedersachsen

Habicht ist Vogel des Jahres 2015

Illegale Verfolgung bedroht den Greifvogel – Niedersachsen muss reagieren

Illegale Verfolgung bedroht den Greifvogel – Niedersachsen muss reagieren

Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) und sein bayerischer Partner, der Landesbund für Vogelschutz (LBV), haben den Habicht zum „Vogel des Jahres 2015“ gewählt. Auf den Grünspecht, Vogel des Jahres 2014, folgt damit ein Greifvogel, der immer noch der illegalen Verfolgung ausgesetzt ist, obwohl die Jagd auf den Habicht seit den 1970er Jahren verboten ist. mehr Mehr

Aktionen für Kinder

Spiel und Spaß im NABU-Artenschutzzentrum

Spiel und Spaß im NABU-Artenschutzzentrum

Es geht weiter mit spannenden Aktionen für Kinder im NABU-Artenschutzzentrum: am 18. Oktober können Kinder im Wald beim Viehmoor „Fuchs und Dachs auf der Spur“ sein und am 22. Oktober wird in Zusammenarbeit mit der Kreiskunstschule Malwerk der Grünspecht, Vogel des Jahres 2014, gemalt und gezeichnet. mehr Mehr

Tiere, Kochen & mehr

Ferienfreizeit auf dem NABU-Woldenhof

Ferienfreizeit auf dem NABU-Woldenhof

In den kommenden Herbstferien findet vom 2. bis 9. November auf dem NABU-Woldenhof eine 7-tägige Freizeit für Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren statt. Unter dem Motto „Natur, Tiere, Kochen und mehr“ erwartet die Kinder eine aufregende Woche mit allem, was das Landleben schön macht. mehr Mehr

BatMap

Fachplattform zur Meldung von Fledermausnachweisen

Fachplattform zur Meldung von Fledermausnachweisen

Nach knapp einem Jahr intensiver Entwicklungszeit wurde jetzt "BatMap", eine Fledermausinformationsplattform zur Nutzung freigeschaltet. Fledermausfunde können hier eingegeben, gefiltert, kartografisch dargestellt und exportiert werden. mehr Mehr

Ferienspaß im NABU Artenschutzzentrum

Stachelritter im Laub und tierisch schöne Laternen

Stachelritter im Laub und tierisch schöne Laternen

Der Ferienspaß für Kinder geht in den Herbstferien weiter: Am 30. Oktober dreht sich alles um den Igel, die Kinder erfahren viel Wissenswertes über den stacheligen Gesellen und wir gestalten ein besonderes Igelbild. Zum Martinstag basteln wir am 5. November tierische Laternen. mehr Mehr

Salzige Geburtstagstorte für K+S

Verbände kritisieren Bergbau unter Weltnaturerbe

Verbände kritisieren Bergbau unter Weltnaturerbe

Die niederländischen Naturschutzverbände und der NABU überreichten K+S anlässlich ihres 125-jährigen Firmenjubiläums eine salzige Geburtstagstorte ‚Kein Salz bitte‘und verknüpften das Geschenk mit dem Appell auf den Salzabbau unter dem Weltnaturerbe Wattenmeer zu verzichten. mehr Mehr

Ruhezonen für die Rohrdommel

Neue Stillgewässer am Heerter See

Neue Stillgewässer am Heerter See

Die Errichtung eines weiteren Stillgewässers in den Uferbereichen des Heerter Sees ist abgeschlossen. Das Gewässer dient als weiteres Strukturelement in den Schilfröhrichten und soll sich zu einem Nahrungs-, Rast- und Bruthabitat für Vogelarten der Schilfflächen, insbesondere der Rohrdommel, entwickeln. mehr Mehr

Gericht beanstandet Elbvertiefung

Zwischenerfolg für die Elbe: Bundesverwaltungsgericht moniert Fehler der Planung und wartet Entscheidung des EuGH zur Weservertiefung ab

Zwischenerfolg für die Elbe: Bundesverwaltungsgericht moniert Fehler der Planung und wartet Entscheidung des EuGH zur Weservertiefung ab

Das Bundesverwaltungsgericht hat die Entscheidung über die Elbvertiefung vertagt. Bevor über die Klage entschieden werden könne, müssten vom Europäischen Gerichtshof offene Fragen zum EU-Recht beantwortet werden, erklärten die Leipziger Richter. mehr Mehr

Seminare auf Gut Sunder

Vogelzug und Fotoschule

Vogelzug und Fotoschule

Herbstzeit ist Pilzzeit - auch auf NABU Gut Sunder. Auch eine Herbstwanderung und ein Heckenseminar stehen auf dem Programm, für Kinder gibt es eine Freizeit in den Herbstferien und natürlich Halloween. mehr Mehr

Storchenboom hält an

LAG Storchenschutz zieht Bilanz

LAG Storchenschutz zieht Bilanz

Die Bilanz der Landesarbeitsgruppe Weißstorchschutz für die Storchensaison 2014 ist erfreulich: Die Zahl der Storchenpaare in Niedersachsen steigt stetig an. 746 Weißstorchpaare ließen sich 2014 in Niedersachsen nieder. Mehr als 1.100 Jungstörche wurden flügge. mehr Mehr

Abschied von den Schwalben

Alte Schwalbennester nicht entfernen!

Alte Schwalbennester nicht entfernen!

Früher hieß es „An Mariä Geburt ziehen die Schwalben furt“, denn um den 8. September liegt tatsächlich ein Schwerpunkt des Aufbruchs. Vielen Menschen, die den ganzen Sommer lang Schwalben unter ihrem Dach beherbergt haben, fällt der Abschied von den fröhlichen Zwitscherern schwer. mehr Mehr

Anschrift
NABU Niedersachsen
Alleestraße 36
30167 Hannover
Tel.: 05 11 / 9 11 05 - 0
Fax: 05 11 / 9 11 05 - 40
Info@NABU-Niedersachsen.de
Spendenkonto
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ 251 205 10
Spendenkonto: 8 444 800
IBAN: DE47251205100008444800
BIC: BFSWDE33HAN

Nachrichten

Bundesweit sinkende Trikwasserqualität

Verbände fordern strengere Düngeverordnung

Tote Schweinswale nach Marineübungen?

Bundeswehr gerät unter Druck

Deutschland und EU droht eine Blamage

Energie- und Klimapaket 2030 darf nicht scheitern

Snowboard-Weltmeisterin hilft Schneeleopard

Am 23. Oktober ist „Tag des Schneeleoparden“

Umwelt- und Klimaschutz unter ferner liefen

EU-Parlament soll Juncker-Kommission ablehnen

Ökologischer Hochwasserschutz gefordert

Finanzierung muss langfristig gesichert sein

Ein Waldbewohner entdeckt die Stadt

Der Habicht ist „Vogel des Jahres 2015“

Naturschutz-Finanzierung für ärmere Länder

Einigung bei Weltnaturschutzgipfel in Südkorea

zum Pressearchiv

zum Nachrichtenarchiv

 

Mitmachen

Faire Bürgerentscheide

Naturschutzrecht und Politik

Machen Sie mit und unterschreiben Sie für faire Bürgerentscheide in Niedersachsen. mehr Mehr

Ein Fest für die Natur

Wünschen Sie sich Spenden für den Naturschutz zu Ihrem Fest

Möchten Sie bei Ihrer Feier auf Geschenke verzichten und stattdessen die Natur beschenken? Feiern Sie für den Naturschutz! mehr Mehr

Naturnaher Garten

Zehn gute Vorsätze für Vogelschutz, Igel & Co.

10 gute Vorsätze für Vögel, Insekten, Igel & Co.: Jeder noch so kleine Garten kann Tier- und Pflanzenarten Lebensraum bieten. mehr Mehr

NABU-Aktion: Wir gärtnern ohne Torf!

Machen Sie mit! Engagieren Sie sich für den Moor- und Klimaschutz.

Der Abbau von Torf zerstört wichtige Moorlandschaften. Deshalb: Machen Sie mit bei unserer Aktion „Torffrei gärtnern“! mehr Mehr

Wollen Sie Tieren wirklich helfen?

Tierpatenschaften für das NABU-Artenschutzzentrum Leiferde

Das Artenschutzzentrum Leiferde nimmt kranke, verletzte oder hilflose Wildtiere auf. Helfen Sie mit, werden Sie Tierpate! mehr Mehr

 

Termine


24.10. 16:00 Uhr

Sammeltour im Wernerwald
27472 Cuxhaven

24.10. 19:00 Uhr

Wir hecken was aus!
29308 Winsen/Aller

25.10. 08:30 Uhr

Fledermausinfos beim Hubertusfest
31832 Springe

25.10. 09:00 Uhr

Fit durch Arbeit im Osteregelser Moor
26605 Aurich

25.10. 09:30 Uhr

Zugvogelbeobachtung Alte Leine
30880 Laatzen

25.10. 10:00 Uhr

Arbeitseinsatz am Trafohäuschen
27729 Hambergen

25.10. 10:00 Uhr

Pflegeeinsatz Kleingewässer
30853 Langenhagen

25.10. 10:00 Uhr

NAJU-Treffen
37603 Holzminden

25.10. 10:00 Uhr

Streuobstwiesenpflege
27472 Cuxhaven

25.10. 15:00 Uhr

Vögel am Polder Bramel
27472 Cuxhaven

26.10. 09:00 Uhr

Tierhöhlensuche auf dem Friedhof
26506 Norden

26.10. 15:00 Uhr

Wo die wilden Tiere weiden
27472 Cuxhaven

26.10. 16:00 Uhr

Kraniche im Günnemoor
27729 Hambergen

27.10. 08:00 Uhr

Herbstferien-Wildniscamp
29308 Winsen/Aller

27.10. 08:30 Uhr

Wildnis-Herbstwoche
27729 Hambergen

27.10. 19:30 Uhr

Naturschutztreff
27472 Cuxhaven

28.10. 08:30 Uhr

Wildnis-Herbstwoche
27729 Hambergen

28.10. 19:30 Uhr

Naturtreffen für alle
21244 Buchholz in der Nordheide

29.10. 08:30 Uhr

Wildnis-Herbstwoche
27729 Hambergen

30.10. 08:30 Uhr

Wildnis-Herbstwoche
27729 Hambergen

31.10. 08:30 Uhr

Wildnis-Herbstwoche
27729 Hambergen

31.10. 18:00 Uhr

Nacht der Wölfe
29308 Winsen/Aller

31.10. 19:00 Uhr

Solidarische Landwirtschaft – ein Modell für die Zukunft?
30900 Resse

01.11. 08:30 Uhr

Wildnis-Herbstwoche
27729 Hambergen

01.11. 16:00 Uhr

Kulinarisches Cornwall
29308 Winsen/Aller

02.11. 10:00 Uhr

Biberführung in Jeinsen
30880 Laatzen

02.11. 11:00 Uhr

Grünkohlwanderung am Hüttensee
29308 Winsen/Aller

02.11. 16:00 Uhr

Ferienfreizeit auf dem Woldenhof
26624 Wiegboldsbur

04.11. 19:30 Uhr

Vortrag Sternberger Seenland
31535 Neustadt

Zur Termindatenbank

 

So können Sie helfen

Mitglied werden

 

NABU Regional

NABU Niedersachsen NABU.de

Zentren
Schutzgebiete
Gruppen

 

Beliebteste Themen


A-Z Liste

 

Service

E-Cards

Versenden Sie ganz persönliche Naturgrüße an Freunde und Bekannte

NABU E-Cards

Podcasts

Ab sofort gibt es den NABU zum Hören. Vogelstimmen, Musik und Interviews machen den Podcast zu einem wahren Vergnügen fürs Ohr.

NABU Podcast zum Hören

Desktopmotive

Damit Sie die Natur auch bei der Arbeit immer im Blick haben - die NABU-Desktopvorlagen.

NABU-Desktopvorlagen

NABU-Netz

Das gemeinsame Netzwerk für alle Aktiven in NABU, NAJU und LBV

NABU-Verbandsnetz

 

NABU Niedersachsen bei facebook

NABU bei Facebook

NABU Niedersachsen Fan werden bei Facebook! Mehr

 

LIFE+NATURE-Projekt AMPHIKULT

Amphikult

„300 Teiche für Niedersachsen“ Vernetzung und Management von AMPHIbien in der KULTurlandschaft Mehr

 

NABU Gut Sunder

Titel Sunder Seminare 2014 quer

bietet ein umfangreiches Seminarprogramm 2014 Mehr

 

NABU-Wildtiernis

Button Wildtiernis

Wo sich Steinmarder, Eisvogel und Hornisse vor der Kamera tummeln. Mehr

 

NABU-Paradiese

Button Schutzgebiete neu

Der NABU stellt Ihnen das Schutzgebiet des Monats vor Mehr

 

Anzeigenmotive

Voegel im Garten 2014 quer

Helfen Sie dem NABU und der Natur, indem Sie eine Anzeige kostenlos abdrucken. Mehr

 

Infomaterial

Broschüren

Faltblätter und Broschüren des NABU Niedersachsen zum Herunterladen und Bestellen Mehr

 

NABU-Naturgucker

Vogelbeobachter

Die interaktive Datenbank für Ihre Naturbeobachtungen Mehr

 

Studentenjobs

studentenjobs Wesser

Mitgliederwerbung für den NABU: Studenten- und Ferienjobs. Mehr

 

Von Aal bis Zilpzalp

Reseda-Weissling

Über 300 Pflanzen- und Tierporträts im NABU-Artenlexikon Mehr