Foto: Christoph Moning
Foto: Christoph Moning
Libellen:
Schillernde Flugkünstler
Libellen:
Schillernde Flugkünstler
Foto: Johann Neumayer
Foto: Johann Neumayer
Unsere Artenvielfalt in Niedersachsen erhalten!
Unsere Artenvielfalt in Niedersachsen erhalten!

Wir sind, was wir tun: die Naturschutzmacher*innen!

Der NABU Niedersachsen engagiert sich seit über 75 Jahren für den Schutz bedrohter Lebensräume, für gefährdete Tier- und Pflanzenarten, für reine Luft und gesunde Böden. Eine naturverträgliche und nachhaltige Landnutzung liegt uns besonders am Herzen. Für diese Ziele treten wir durch aktiven Naturschutz, politisches Engagement und Bildungsarbeit ein.

Aktuelle Meldungen

Biotopschutzexperte Olaf von Drachenfels zu Gast

Um die Erfassung und Bewertung von Biotopen ging es in einer Fortbildung die kürzlich bei der Ökologischen NABU Station Oste Region (ÖNSOR) in Bremervörde stattfand. Als Referent war der Biotopexperte und Landschaftsplaner Dr. Olaf von Drachenfels eingeladen.

Schnecken im Salat?

Vor allem in feuchten Sommern laben sich die Kriechtiere an dem grünen Gemüse. Der NABU gibt nützliche Tipps, wie Gartenfreund*innen die schleimigen Besucher in Schach halten und dennoch eine erfolgreiche Ernte einfahren können.

Tier- und Pflanzenschutz in norddeutschen Moor- und Heidegebieten

Im vergangenen Jahr organisierte ÖNSOR zusammen mit weiteren Partnern erstmals ein internationales Jugendworkcamp, um umfangreiche Natur- und Artenschutzmaßnahmen in verschiedenen Schutzgebieten durchzuführen. Vom 21.09-05.10 bietet sie wieder ein Camp an.

Sterbehilfe für die Ems

Deutsche und niederländische Umweltverbände kritisieren die Pläne der deutschen Bundesregierung, die Fahrrinne der Außenems weiter zu vertiefen. Die Flussmündung der Ems, das Emsästuar, ist seit Jahren in einem ökologisch katastrophalen Zustand.

Der NABU Stade startet im Landkreis durch

Mit einer am 17. Juni gestarteten Mitgliederwerbeaktion möchte der NABU Kreisverband Stade im Landkreis Stade Naturschutzprojekte langfristig sichern und ausbauen.

Nature Restoration Law nimmt letzte Hürde

Der Europäische Rat hat heute dem Nature Restoration Law endgültig zugestimmt, wodurch dieses weltweit einzigartige Gesetz zur Wiederherstellung unserer natürlichen Lebensgrundlagen nun Realität wird.

Meeresschutz ist Klimaschutz

Die Weltmeere regulieren das Klima, indem sie Sauerstoff produzieren und CO2 speichern. Doch die Ozeane stehen zunehmend unter Druck. Durch die technischen Fortschritte der letzten Jahrzehnte entnimmt der Mensch den Meeren immer mehr Ressourcen.

Die Stunde der Gartenvögel: Ergebnisse 2024

Bestes Frühlingswetter lockte am langen Wochenende vom 9. bis 12. Mai mehr als 6.500 Menschen in Niedersachsen zum Vögelzählen in Gärten, Parks und auf den Balkon. Über 140.000 Vögel wurden gemeldet.

Novellierung Kohlenstoffspeicherungsgesetz

Der NABU kommentiert die Änderung des Kohlenstoff-Speicherungs- und Transport-Gesetzes (KSPTG): „Der schlechte Zustand der Nord- und Ostsee lässt aktuell kaum Spielraum für weitere Belastungen durch CCS."

Tipps für die Ferienzeit

In der Ferienzeit Niedersachsens Natur erleben

Aktionstipps für naturnahe Sommerferien


Am 24. Juni hat Niedersachsen seine Schüler und Schülerinnen in die Sommerferien entlassen. Das bedeutet für die meisten Familien sechs Wochen voller Möglichkeiten, die (Um-)Welt ganz neu zu entdecken.

PETITION für den Erhalt und Ausbau der Bahnlinie Minden–Nienburg

Klimafreundliche Mobilität für alle!


Seit Jahren setzt sich der NABU Minden-Lübbecke mit verschiedenen Verbänden für eine Verbesserung der Bahnlinie zwischen Minden und Nienburg und damit ein attraktives ÖPNV Angebot ein. Nun ruht der Bahnverkehr seit April und es besteht die Gefahr, dass dieser Zug gänzlich eingestellt wird.

Deshalb hat der NABU Minden-Lübbecke zusammen mit BUND, ADFC und VCD in Minden-Lübbecke mehrere Aktionen gestartet, unter anderem eine Petition, um die Bahnlinie Minden–Nienburg zu erhalten und auszubauen.

Wissenswertes rund um Haus und Garten

Vögel und Insekten haben Durst

Um Vögel, Igel und Insekten bei den heißen Temperaturen zu unterstützen, empfiehlt der NABU Niedersachsen dringend, Trinkgelegenheiten anzubieten und gibt Tipps für die Umsetzung.

Leinen los? Noch nicht!

Der gesetzliche Rahmen für die Brut- und Setzzeit endete am 15. Juli in Niedersachsen und Bremen. Der NABU Niedersachsen bittet darum, Vierbeiner weiterhin an der Leine zu führen, um die heimische Tierwelt zu schützen.

Gelbtafeln als tödliche Falle

Die Gefahr, die Gelbtafeln im Garten für Vögel und Insekten wie Hummeln und Bienen darstellen, wird oft unterschätzt. Der NABU appelliert, zur Bekämpfung von Blattläusen und Co auf naturfreundliche Methoden zu setzen.

Mit Baum- und Heckenschnitt noch warten

Der NABU Niedersachsen ruft alle Besitzerinnen und Besitzer eines Gartens dazu auf, die zulässigen Pflegeschnitte möglichst nicht in der Hauptbrutzeit der Vögel von März bis Ende Juli durchzuführen, bestenfalls sogar bis September zu warten.

Mit dem NABU auf Reisen

Mit dem NABU die Region rund um Wien erkunden


Drei Nationalparke, Heurigen, Donau-Dschungel und ein Hauch Ungarn: Eine Busreise unter Leitung des Reiseteams des NABU Niedersachsen führt vom 4. bis 14. Oktober zu naturkundlichen wie geschichtlich-kulturellen Höhepunkten rund um Wien.

Mit dem NABU-Reiseteam nach Masuren


Masuren – wer denkt da nicht an hügelige Landschaft voller Seen, gluckernder Flussläufe und dichter Wälder, an Elche, Seeadler und riesige Anzahlen von Störchen? Aufgrund der wachsenden Nachfrage werden die Busreisen, an denen Masuren-Begeisterte aus ganz Deutschland und den Nachbarländern teilnehmen, deutlich ausgeweitet.

Ihre Spende für die Natur!

Viele unserer Projekte sind auf Ihre finanzielle Unterstützung angewiesen. Helfen Sie jetzt mit Ihrer Spende, Niedersachsens Tier- und Pflanzenwelt in all Ihrer Vielfalt zu bewahren.

Spendenbetrag
Spendenbild

Aktiv werden für die Natur

Mitglied werden in einer starken Gemeinschaft
Patenschaften für die Natur!
Werden Sie im NABU aktiv!
Ihre Spende für die Natur

NABU-Service

Terminkalender

Spannende Exkursionen, lehrreiche Workshops, tolle Vorträge! In unserem Terminkalender finden auch Sie garantiert etwas Passendes in Ihrer Nähe. Lassen Sie sich inspirieren!

Zum Terminkalender

NABU-Naturtelefon

Haben Sie Fragen rund um Vögel, andere Tiere, Pflanzen oder sonstige Themen im Natur- und Umweltschutz? Rufen Sie uns an: Tel. (030) 284 984 6000
bontags bis freitags von 9 bis 16 Uhr.

Zum NABU-Naturtelefon

Jobbörse

Sie möchten sich für den Naturschutz engagieren und den NABU Niedersachsen unterstützen? Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenausschreibungen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Zur Jobbörse

Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Erhalten Sie alle Neuigkeiten aus Natur- und Umweltschutz in Niedersachsen direkt in Ihr Postfach! Der Newsletter-Empfang ist kostenfrei und jederzeit kündbar.

Newsletter abonnieren

NABU-Netz

Das NABU-Netz ist eine Service-Plattform für NABU-Aktive. Sie dient der Information und Vernetzung von ehrenamlichen NABU-Mitgliedern. Diese können hier NABU-interne Inhalte und Dienste abrufen.

Zum NABU-Netz

Natur verschenken

Verschenken Sie eine Mitgliedschaft im NABU Niedersachsen, eine Tier-Patenschaft oder eine Spende zu einem besonderen Anlass. Damit machen Sie nicht nur Ihren Liebsten eine Freude, sondern auch der Natur!

Geschenkideen entdecken